Nur mit Garantie

„Nur mit Garantie“
von www.Nicole-Mund.de

Wir leben in einer sehr turbulenten Zeit, man könnte sagen nichts ist weit.
So verändert sich mit großer Macht, fast alles über Nacht.
Am Beispiel neuester Computertechnologien,
erleben wir Hightech der grenzte vor Kurzem noch an Utopien.
Außerdem quellen wir über vor Wissen,
oft lähmt uns dies nur oder dient als Ruhekissen.
Darum fehlt uns wohl auch gerne der Mut
und wir wagen nicht einmal mehr einen Versuch.
Wir verlangen in allen Angelegenheiten eine Garantie,
so fahren wir mit gezogener Bremse und ans Ziel kommen wir nie!

Von diesem Perfektionismus sind beinahe alle Lebensbereiche betroffen,
wir haben Angst vor Entscheidungen und bleiben so beim Hoffen.
Wir probieren in über 20 Geschäften beim Einkaufsbummel,
mindestens 100 verschiedene Modelle und schieben den Entscheidungsfrust auf den Rummel.
Sollten wir uns tatsächlich doch festlegen,
dann fordern wir Umtauschrecht bei allen Belegen.

Genauso bei der Partnerwahl,
hier gibt es schließlich noch Moral!
Die Ehe gleicht einer Geschäftsbeziehung
und bei Nichteinhalten des Vertrags folgt die Kündigung.
So ist sich scheiden zu lassen ganz normal,
das meistens einer dabei verblutet seltsam fatal.
Der neue Partner darf dann die alten Wunden lecken,
prima so bleibt weiter alles im Alten stecken.
Aber die Singles im Land haben es auch nicht leicht,
sie probieren kurz, aber wehe, wenn nur eine Nuance vom Ideal abweicht.
Der neue Partner soll alles mitbringen,
dafür gibt es eine Schablone mit messerscharfen Klingen.

Jobwechsel oder Selbstständigkeit?
„Ach, das ist noch nicht so weit!“
Sollte die Firma dann schneller schließen als gedacht,
„Scheibenkleister, zu spät aufgewacht!“
Heute kann man natürlich auch auf eine Abfindung warten
und mit diesem Geldsegen dann in Ruhe starten?
Die Situation als Arbeitnehmer ist jedenfalls bedrückend,
Pünktlichkeit, Grippe im Büro kurieren und Überstunden sind entzückend.
Auf der anderen Seite wird der Arbeitgeber drangsaliert,
Finanzamt, Gewerkschaft und Gericht schauen darauf was passiert.
Wie er das finanziell schafft, das sind eben seine Investitionen,
vielleicht beschließt er die Rückholaktion dann über Subventionen …?
Die, die es nicht schaffen gehen in die Insolvenz,
und für einen Tag lacht allenfalls die Konkurrenz.

Siehst Du wie das Spiel funktioniert?
Es ist ein Wechsel egal was passiert.
Heute zahlst Du die Garantie
und morgen übernimmt ein anderer diese Partie.
Mir scheint es beinahe wie ein Fluch,
doch sicherlich haben wir noch einen Versuch.
Wie wäre es mit Verantwortlichkeit?
Ja, sie ist schon überreif die Zeit.
Beginne Dich selbst zu respektieren, zu achten und zu lieben,
dann brauchst Du gar nichts mehr auf andere zu schieben.

Aua, ich weiß, das tat weh!
Aber, jetzt gilt es endlich zu verstehen.
Wir denken es ist viel leichter, wenn ein anderer die Schuld hat,
tatsächlich geben wir auf diese Weise die Macht ab!
Möchtest Du ganz das Ruder in Deinem Leben übernehmen?
Probiere es aus, vielleicht ist dies die Lösung von einigen Problemen.

Ich wünsche uns Mut und nicht Furchtlosigkeit,
denn dann wird aus Unsicherheit bald Freiheit.

Von Herzen alles Liebe,
Deine Nicole

 

Scroll Up